ZENTRALE KÜHLSYSTEME

Unter dem Begriff der zentralen Kühlsysteme versteht man die Zentralisierung verschiedener kleiner dezentraler Aktivkühlsysteme. Wo bisher eine Vielzahl von Kühlsystemen kleinerer Kälteleistungen installiert wurden, ist die H.I.B heute in der Lage, dieses einfach und betriebssicher zu vereinheitlichen.
Hierbei wird ein zentraler Kaltwassererzeuger installiert, welcher imstande ist, eine Vielzahl kleinerer Wasser-Wasser-Passivkühler mit kaltem Wasser zu versorgen.
Das benötigte Kühlwasser, welches zum Wärmeaustausch am Verflüssiger der Kälteanlage notwendig ist, wird in der Regel von einem vorhandenen Hauswassernetz zur Verfügung gestellt. Sollte dieses nicht vorhanden sein, könnte diese Funktion auch von einem Rückkühler erbracht werden. Dieser steht üblicherweise im Freien und gibt die Energie an die Umgebung ab.

ZENTRALES KÜHLSYSTEM

mit einem gesplitteten Rückkühler im Freibereich

Kältemaschinen größerer Leistungsklassen werden häufig als gesplittete, wassergekühlte Maschinen ausgeführt. Dies bietet den Vorteil, dass die vom Kaltwassererzeuger abgegebene Energie nicht wie üblich an die Umgebung einer Produktionshalle abgegeben wird, sondern über einen Wasserkreis ans Freie transportiert wird.

Eine positive Energiebilanz weist auch dieses System auf, da die Klimaanlagen in den Produktionshallen in der Regel kleiner ausgeführt werden können.

Ihre Vorteile
• Ressourcenschonend, da keine Wasserverbrauch
• Kein Wärmeeintrag durch den RFCS ins Gebäude oder das Hauswassernetz

Bitte kontaktieren Sie den technischen Vertrieb der H.I.B um weitere Informationen zu erhalten.

DOWNLOADS RFCS-RK

ZENTRALES KÜHLSYSTEM

mit dem Energiemanager HY-ECOBOX und Rückkühler

Hierbei handelt es sich um ein Kühlsystem, welches in der Übergangszeit und in der kalten Jahreszeit teilweise völlig ohne Kompressor-Betrieb funktionieren kann. Die HY-ECOBOX, ein Energiemanager, welcher diese Funktion ermöglicht, organisiert die jeweilige Betriebsart und stellt zu jeder Zeit den richtigen Betriebspunkt sicher.

– Aktivbetrieb bei hohen Umgebungstemperaturen, Kompressor läuft und erzeugt kaltes Wasser.
– Passivbetrieb bei niedrigen Umgebungstemperaturen, Kompressor ist abgeschaltet- die Kühlfunktion jedoch gewährleistet.

Insbesondere bei hohen Kühlleistungen können hierbei enorme Einsparungen der elektrischen Energie erreicht werden.Kurze Amortisationszeiten sowie ein einfacher, modularer Aufbau rundet dieses System ab.

IHRE VORTEILE
• Ressourcenschonend, da keine Wasserverbrauch
• Hohes Energieeinsparpotential mittels der HY-ECOBOX im Passivkühlbetrieb
• Kein Wärmeeintrag durch den RFCS ins Gebäude oder das Hauswassernetz

Bitte kontaktieren Sie den technischen Vertrieb der H.I.B um weitere Informationen zu erhalten.

DOWNLOADS RFCS-ECO-RK

ZENTRALES KÜHLSYSTEM

mit dem Energiemanager HY-ECOBOX, Rückkühler und Wärmerückgewinnung

Hierbei handelt es sich um ein Kühlsystem, welches in der Übergangszeit und in der kalten Jahreszeit teilweise völlig ohne Kompressor-Betrieb funktioniert. Die HY-ECOBOX, ein Energiemanager, welcher diese Funktion ermöglicht, organisiert die jeweilige Betriebsart und stellt zu jeder Zeit den richtigen Betriebspunkt sicher.
Mittels einer Wärmerückgewinnung, im Bild als Heizschlange ausgeführt, kann die Wärmemenge, welche dem Prozess entzogen wird, genutzt werden.
Die gewonnene Energie kann zum Beispiel zum Temperieren von Produktionshallen genutzt werden.

Ihre Vorteile
• Ressourcenschonend, da keine Wasserverbrauch
• Hohes Energieeinsparpotential mittels der HY-ECOBOX im Passivkühlbetrieb
• Kein Wärmeeintrag durch den RFCS ins Gebäude oder das Hauswassernetz
• Nutzung der Abwärme aus dem Kühlbetrieb zur energetischen Entlastung der Zentralheizung

Bitte kontaktieren Sie den technischen Vertrieb der H.I.B um weitere Informationen zu erhalten.

DOWNLOADS RFCS-RK-ECO-WRG